Veranstaltungsdetails

Krimi Vesper -“Frankenwein und eine Leiche”

02.02.2018, 19:;00 Uhr, – (Jan Beinßen)

Wie bereits letztes Jahr werden Sie wieder kulinarisch verwöhnt

Reservierung unter 0911 83 18 47 möglich, Karten ab Ende Oktober zur Abholung

Das Phantom im Opernhaus - Mit Krimiautor Jan Beinßen hinter die Kulissen der Oper

23.02.2018, 16:30 bis 18:00 Uhr, Treffpunkt: Kassenhalle des Opernhauses Nürnberg – (Jan Beinßen)

Tatortführung mit Jan Beinßen durch das Nürnberger Opernhaus

Karten nur bei Bücher, Medien & mehr, Herzogenaurach

Nachts in St Sebald – Auf Tatortsuche mit Jan Beinßen

16.03.2018, 19:00 Uhr, Treffpunkt: Hauptportal von St. Sebald – (Jan Beinßen)

Im Lichtschein Ihrer Taschenlampe erkunden Sie unter fachkundiger Leitung die Sebalduskirche. Jan Beinßen liest anschließend im Engelschor Ausschnitte seines Romans "Dürers Mätresse", bevor es zum Höhepunkt auf den Glockenturm geht, von dem sich ein fantastischer Blick über die nächtliche Altstadt bietet.

Anmeldung beim Bildungszentrum Nürnberg

Begrenzt auf 30 Personen!

Bitte eine Taschenlampe mitbringen.

Auf den Spuren der Reichskleinodien - Krimirundgang mit Jan Beinßen

20.04.2018, 16:00 bis 17:30 Uhr – (Jan Beinßen)

Im Roman "Die Meisterdiebe von Nürnberg" begibt sich der Nürnberger Hobbydetektiv Paul Flemming auf die Spuren der legendären Reichskleinodien. Die Teilnehmer begleiten Krimiautor Jan Beinßen an Schauplätze des Romans, wo er Auszüge aus seinem Buch liest. Inbegriffen ist eine Besichtigung einer Sonderausstellung über die Reichskleinodien im Fembohaus sowie ein geführter Besuch des Nürnberger Kunstbunkers.

Anmeldungen demnächst über die Volkshochschule Oberasbach

Mit Jan Beinßen auf Mördersuche zwischen Lauch und Radieschen

08.06.2018, 17:00 Uhr – (Jan Beinßen)

In dem Krimi „Die Paten vom Knoblauchsland“ ermittelt Hobbydetektiv Paul Flemming zwischen den Äckern und Gewächshäusern von Bayerns größtem Gemüseanbaugebiet. Sie erwartet ein spannender Tatortrundgang, bei dem Jan Beinßen Auszüge aus seinem Roman liest. Begleitet wird die Tour von Antje Schirmer, die Wissenswertes über die Geschichte des Knoblauchslandes beiträgt.

Anmeldung beim Bildungszentrum Nürnberg.

Mord an Bord - mit Paul Flemming

29.06.2018, 17:00 Uhr – (Jan Beinßen)

Hobbydetektiv Paul Flemming bekommt es in seinem neuesten Fall mit einem Mord an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes zu tun. Sie begleiten Jan Beinßen an den Schauplatz seines Romans „Frankenwein und eine Leiche“ und erfahren Wissenswertes über den Hafenbetrieb von Axel Eisele vom Wirtschaftsreferat der Stadt Nürnberg.

Anmeldung beim Bildungszentrum Nürnberg.

Jan Beinßen liest aus “Tod im Tiergarten”

19.09.2018, 20:00 Uhr, Kleinkunstbühne Bammes, Bucher Hauptstraße 63, 90427 Nürnberg – (Jan Beinßen)